Luke David Kellett
Isolation: Portraits von Newcastle während COVID-19

„Isolation: Porträts aus Newcastle während COVID-19“ ist eine fotografische Typologie, die Menschen in ihren Häusern in Australien (Regional NSW) während des Lock Down zwischen März und Juli 2020 dokumentiert. Alle Aufnahmen wurden mit einer Linhof Master Technika auf Kodakprofessional Portrait 400-Film gemacht.

Über mich

Ich bin ein in Yorkshire, England geborener Fotograf. Fasziniert von Musikern und Darstellern begann ich Anfang der 2000er Jahre mit dem Fotografieren. Zu Beginn meiner Karriere hatte ich das Glück, bei den britischen Plattenlabels Atlantic und Sony angestellt zu sein, und wurde beauftragt, Albumcover und Presseaufnahmen für Künstler in London zu produzieren. Gleichzeitig assistierte ich dem Londoner Modefotografen George Ktistakis und war Lehrling in der Londoner Dunkelkammer Rapid Eye.
2008 verließ ich Großbritannien, um nach Australien zu reisen. Dort kannte ich niemanden. Glücklicherweise traf ich eine unglaubliche Gemeinschaft von Künstlern, Musikern und Darstellern. Diese Begegnungen führten zu meiner ersten großen fotografischen Arbeit mit dem Titel „Diese Stadt spricht zu mir“. Drei Jahre lang dokumentierte ich das Leben derer, die mich in Melbourne inspirierten. Ich machte Porträts in einem provisorischen Studio mit einer Großformatkamera und einigen der letzten Polaroid Typ 55-Filme, die ich finden konnte. Die State Library of Victoria erkannte das Projekt als herausragende Dokumentation von Subkulturen in Melbournes Untergrund an. 2011 kauften sie das gesamte Werk.
Während meiner Zeit in Melbourne traf ich auch meine Frau Sarah Cook. Nach Abschluss des Projekts zogen wir in ihre Heimatstadt Newcastle, um die Kreativagentur Headjam zu leiten. Neben meiner Arbeit mit Headjam fotografiere ich für ausgewählte Projekte. Ich werde immer fasziniert von Menschen aller Lebensbereiche bleiben.
Menü