Florian Holzherr

“Ich verstehe Fotografie als Bindeglied zwischen dem ›Geschehen‹ und einer breiteren Öffentlichkeit. Sie ist eine zusätzliche Möglichkeit, Vorgänge und Zusammenhänge lesbar zu machen, sie trägt zur räum­lichen und ästhetischen Klärung bei.”

James Turrell, Skyspace at the Hess Collection, Colome, Argentina 2008

Seine Technik

Florian Holzherr erreicht seinen hohen ästhetischer Anspruch durch sorgfältiges Komponieren seiner Bilder. Für seine Architekturaufnahmen setzt er verstellbare Fachkameras ein wie die Master Technika.

Menü