Giulio Speranza
Gran Sasso d’Italia

Der Apennin ist die Bergkette, die das Rückgrat der italienischen Halbinsel bildet. Die höchste und spektakulärste Berggruppeist die Gran Sasso-Kette in den Abruzzen, deren höchster Gipfel, das Big Horn, 2912 m über dem Meeresspiegel liegt und auf der sich der südlichste europäische Gletscher, der „Calderone“, befindet. Trotz der Schönheit dieser Naturlandschaften, trotz mehrerer Nationalparks und Schutzgebiete sowie zahlreicher kultureller Attraktionen hat dieses Gebiet immer noch nicht die Aufmerksamkeit erhalten, die es verdient. Außerdem sind hier die Ursprünge meiner Familie. Mein Ziel ist es, die erste umfassende und qualitativ hochwertige fotografische Untersuchung des Gran Sasso durchzuführen. Klar ästhetisch orientiert, um präzise, ​​detaillierte und attraktive Bilder zu sammeln, die die Schönheit der Natur zeigen und die Neugierde wecken sollen, diese Gegend zu entdecken.
Ich habe mich dafür entschieden, mit großformatigen Kameras und Schwarzweißfilm zu arbeiten. Auf diese Weise kann ich präzise, ​​detaillierte und ästhetische Bilder aufnehmen, um meine Idee einer dokumentarischen, aber ästhetisch orientierten Forschung zu verwirklichen. So bediene ich mich einer “alte”, aber heute in der superschnellen Welt einer “neuen” Herangehensweise an die Bergfotografie – technisch langsam, mit einer begrenzten Anzahl durchdachter Bilder.

Seine Arbeitsweise

Hier sehen Sie eine Bildergalerie, die von Januar bis April 2019 auf dem Gran Sasso aufgenommen wurde. Dem Schwarz/Weiß gehört meine Vorliebe, die Realität darzustellen. Der Kontrast wird bei der Bildaufnahme durch spezielle Filter verstärkt. Nach dem Fotografieren entwickle ich meine Filme selbst.
Alle hier gezeigten Bilder wurden mit der Linhof Technikardan S 4×5” aufgenommen.
Eine großartige Kamera, um im Gelände zu fotografieren – leicht und im geschlossenen Zustand sehr kompakt, aber mit allen Vorteilen einer Optischen Bank, also mit reichlichen Verstellwegen, Präzision, sehr lange Auszügen und so weiter. Die Vielseitigkeit und das einzigartige Design waren wirklich ein Vorteil bei meinen Fotosessions in den Bergen, als ich meinen Rucksack mit Kamera, Objektiven, Kassetten und allem notwendigen Zubehör mehrere Stunden lang auf die Gipfel des Gran Sasso d’Italia tragen musste.

Menü