Helmut Hirler

Hirler durchquert die Welt mit der Technorama 617. Der erfolgreiche deutsche Fotograf lebt heute in Neuseeland. Hirler arbeitet fast ausschließlich in Schwarzweiss – analog.

Seine Technik

Neben seinen berühmten extremen Querformaten gestaltet er mit der Technorama 617 auch vertikale Panoramen: Mit großem Bildwinkel erfasst er so nahe sowie weite Landschaftsobjekte in beeindruckenden Kompositionen.

Menü