Stefan Oláh

Bei den Fotos von Stefan Oláh handelt es sich um Still-Leben im eigentlichen Sinn. Es sind leise Bilder. Stumm ruhen die Dinge nebeneinander und dieser Eindruck des Schlafens und Wartens – vielleicht auf eine Auferstehung in einer Ausstellung – wird manchmal auch noch durch die Umhüllungen unterstrichen, die die Objekte geheimnisvoll verschleiern und die Konturen hervortreten lassen.
Martina Griesser-Stermscheg

Seine Technik

Stefan Oláh arbeitet streng konzeptionell. Für die Realisierung seiner Projekte nutzt er die Master Technika.

Menü