Stefan Weger Vom Kommen, Bleiben und Gehen

Als vor 40 Jahren der Bezirk Marzahn-Hellersdorf in seiner heutigen Form entstand, legten hunderte Jugendliche und junge Erwachsene an den Bauarbeiten mit Hand an. Bis kurz vor der Wende stieg der Anteil der unter 40-jährigen Bewohner auf fast drei viertel. Heute altert der Bezirk so schnell wie kein anderer in Berlin. Jedes Jahr verlassen zahlreiche junge Erwachsene den Bezirk. Doch Einige bleiben auch hier – oder ziehen sogar her. Diese Arbeit handelt von ihnen allen: von denen die kommen, die bleiben und die gehen.

Seine Technik

Die Serie entstand mit einer Linhof Master Technika auf 4×5 inch Schwarzweiß-Film. Das Ziel war es von vornherein, den jungen Menschen aus dem Klischee-beladenen Bezirk einen ehrlichen und würdevollen Anblick zu verschaffen. Sie dabei sowohl mit der entschleunigten Arbeitsweise als auch mit einer eigentlich alten, aber für sie doch vollkommen neuen Technik zu konfrontieren, war dafür hervorragend geeignet. Für die ergänzenden Stadtansichten machten sich dann besonders die Verstellmöglichkeiten und der Detailreichtum des großen Negativs bezahlt.

Foto: Lizzy Wilkie

stefanweger.com

Menü